3. Mankenberg Cup

3. Mankenberg Cup für einen guten Zweck

Auch in diesem Jahr wurde der dritte Mankenberg Cup zu Gunsten des ambulanten Kinderhospizdienstes „Die Muschel“ e.V. ausgespielt. Das dreitägige Kinder- und Jugendturnier war nach der Ausschreibung innerhalb von wenigen Tagen ausgebucht und versammelte mehr als 500 junge Spieler aus ganz Schleswig-Holstein, Berlin und sogar Dänemark in der Sporthalle der Lübecker Holstentor-Gemeinschaftsschule.

 

Von Freitag bis Sonntag, 20.-22. Januar 2017, spielten die Kinder und Jugendlichen in der Sporthalle in der Wendischen Straße um die besten Platzierungen. Die Organisation des Mankenberg-Cups lag wieder in den bewährten Händen des Kick-for-Fun-Teams mit Michael und Nicole Pawlus sowie Jan und Susanne Heickmann. Der Lübecker Armaturenhersteller Mankenberg GmbH als Hauptsponsor ist Namensgeber für dieses außergewöhnliche Turnier mit Spielern aus der B-, C-, D-, E- und F-Jugend.

 

Jeder Mitspieler/jede Mitspielerin erhielt einen Pokal. Zusätzlich gab es noch in jedem Turnier einen Pokal für den jeweils besten Torwart, Spieler und Torschützen.

 

Die Mankenberg GmbH sponsorte die anfallenden Kosten für die Organisation des Turniers. 75% der Startgebühren sowie der Überschuß aus Einnahmen aus der Tombola und dem Verkauf von Kuchen, Brötchen, Würstchen, Getränken usw. werden an den ambulanten Kinderhospizdienst „Die Muschel“ e.V. Bad Segeberg – Lübeck gespendet. Seit 2014 ist mit dem Mankenberg Cup bereits eine Spendensumme von mehr als 10.000 Euro erzielt worden.

Im Mittelpunkt der ambulanten Hospizarbeit des Vereins „Die Muschel“ e. V. stehen sterbende Kinder, Jugendliche und auch deren Angehörige mit ihren Bedürfnissen und Rechten. Die Einrichtung bietet professionelle Hilfe in Form einer ambulanten seelsorgerischen Unterstützung zur Bewältigung von Trauer und Abschiednehmen in der letzten Lebensphase des kranken Kindes an.

 

„Mit unserem Sponsoring können wir in doppelter Hinsicht helfen: das Fußballturnier trainiert die sportlichen Fertigkeiten der teilnehmenden Kinder und Jugendlichen und bietet Spaß und Spannung für Spieler und Zuschauer“, sagt Mankenbergs Geschäftsführer Axel Weidner. „Wir freuen uns daher sehr über den großen Zuspruch beim Mankenberg Cup. Und die ambulante Hospizarbeit des Vereins „Die Muschel“ e.V. ist besonders wichtig, weil sie sterbenskranken Kindern und deren Angehörigen in einer schweren Lebenssituation völlig unbürokratisch hilft.“

Weitere aktuelle News

Baureihenerweiterung nach ASME

Nach der erfolgreichen Markteinführung unserer neuen Universaldruckminderer für große Durchsätze DM 618 und DM 618Z im letzten Jahr haben wir die Baureihe jetzt jeweils um eine ASME-Ausführung erweitert. NEU - Druckminderer ... weiter

Kompaktes Gussventil für großen Durchsatz

Die Druckminderventile der Baureihe DM 618 sind einsitzige Durchgangsventile für hohe Durchsätze mit entlastetem Kegel nach Euro- oder ASME-Standard. Erhältlich in einer sehr kompakten Ausführung für Gase und ... weiter

ValvePilot – Ventilauslegung leicht gemacht

Speziell für Sie entwickelt und brandneu: eine einfache und übersichtliche Berechnungs- und Auslegungssoftware für selbsttätige Regelventile. Unsere Freeware wird Ihren Arbeitsalltag entlasten! Nach Eingabe der Prozessparameter ... weiter

Mankenberg GmbH erhält DVGW-Produktzertifikat

Am 29. November 2017 hat Dr. Joachim Rau, Geschäftsführer der DVGW CERT GmbH, der Mankenberg GmbH im Rahmen der gat/wat in Köln das Baumusterprüfzertifikat für das Be- und Entlüftungsventil EB1.12 überreicht. In ... weiter
 

Weiterführende Informationen

Mankenberg Order Service

Neu - Handbuch

 
Zum SeitenanfangSeite drucken