Ventile als Schweißkonstruktionen

Schweißkonstruktion –
Eine flexible Lösung bei großen Nennweiten

Schweißkonstruktionen bieten für Armaturen mit großen Nennweiten eine flexible Lösung. Darüber hinaus ist eine Kombination aus verschiedenen Materialien und Fertigungsverfahren möglich. Stahlelemente lassen sich auf diese Weise mit Teilen aus Edelstahl und aus Vollmaterial sinnvoll ergänzen. Bei Kleinserien- und Einzelfertigungen ist dieses Verfahren sehr wirtschaftlich und bietet zugleich sehr viel Flexibilität in Bezug auf Ihre Anforderungen.

 

 

Maßgeschneidert für Ihre Anwendung

  • Kürzere Lieferzeiten im Vergleich zu Gusskonstruktionen
  • Einsatz von Sonderwerkstoffen
  • Geringeres Gewicht, kompaktes Design
  • Einzelanfertigungen möglich
  • Kurzfristige Konstruktionsänderungen, z. B. andere Anschlussflansche oder angepasste Baulänge

 

Vorteile Ventile als Schweißkonstruktionen

 

Große Nennweiten

bis DN 800

1

 

hohe Drücke

bis PN 160

2

 

Ventile mit mehr als einer

Regelaufgabe / Piloten

Ein Ventil für mehrere

Aufgaben

3

 

Sonderwerkstoffe möglich

Auch für extreme

Anforderungen geeignet

4

 

Baulängen nach Wunsch

Maßgeschneidert

5

 

Individuelle Flanschnormen

Keine Adapter oder Passtücke

nötig

6

 

 

Schweißprüfungen

 

Geprüfte Schweißer gemäß

Schweißverfahrensprüfung gemäß

» AD2000-HP3
» DIN EN ISO 14732 (DIN EN 1418)
» DIN EN 9606-1 8DIN EN 287-1)
» DIN EN 9606-5
» AD2000-HP2/1
» DIN EN ISO 15613
» DIN EN ISO 15614-1 (DIN EN 288-3)
» DIN EN ISO 15614-5
» weitere auf Anfrage

 

 

Parameter für Ventile als Schweißkonstruktionen

 

Parameter High Grade

 

Weiterführende Informationen

Mankenberg Order Service

Neu - Handbuch

 
Zum SeitenanfangSeite drucken