Selbsttätige Regelarmaturen

Selbsttätige Regelarmaturen –
Garant für Sicherheit im Maschinen- und Anlagenbau

 

Industriearmaturen sind wichtige Komponenten in Maschinen und Anlagen.

Sie übernehmen hier notwendige Regel- oder Steuerungsaufgaben. Bei Planung und Konstruktion werden die verschiedenen Bauteile einer Anlage nicht unabhängig betrachtet, sondern für den vorgesehenen Zweck aufeinander abgestimmt. Der optimalen Ventilauswahl kommt daher eine besondere Bedeutung zu.

 

Selbsttätige Regelarmaturen bieten im Zusammenspiel aller Komponenten einer Anlage besondere Vorteile.

Industriearmaturen ohne Hilfsenergie sind in erster Linie ein Garant für Sicherheit, ein Stromausfall beispielsweise hat keinen Einfluss auf ihre Funktion. Das seit Jahrhunderten bewährte Funktionsprinzip von Reglern ohne Hilfsenergie steht auch für schnelles Ansprechverhalten dieses Armaturentyps. Der geringe Montage- und Wartungsaufwand sowie die lange Lebensdauer der Armaturen bei optimaler Auswahl ermöglichen zudem Kostenvorteile im Anlagenbetrieb.

 

 Schema selbsttätige Regelarmaturen  Schema nicht selbsttätige Regelarmaturen
Schema "selbsttätige Regelventile"                  Schema "Regelventile mit Hilfsenergie"

 

Aspekt Nr. 1 - Sicherheit

Aspekt Nr. 2 - Kostenvorteile

» Schnelles Ansprechverhalten von selbsttätigen Regelarmaturen
» Einwandfreie Funktion bei Stromausfall
» Bewährtes Funktionsprinzip seit über hundert Jahren
» Kein Risiko in Bezug auf Fehlbedienung
» Keine Anfälligkeit gegenüber Computerviren
» Geringer Montage- und Wartungsaufwand
» Keine externe Hilfsenergie notwendig
» Lange Lebensdauer der Ventile bei richtiger Auswahl

Aspekt Nr. 3 - Montage und Betrieb

Aspekt Nr. 4 - Nachhaltigkeit

» Einfache Installation der Armaturen
» Geringes Eigengewicht und kompakte Bauform der Ventile
» Betrieb der Armaturen bei schlechter Infrastruktur möglich
» Keine Vernetzung und keine Updates notwendig
» Besonders robust und wartungsfreundlich
» Ressourcenschonend durch Unabhängigkeit von externer Energie
» Lange Lebensdauer der Ventile bei richtiger Auswahl
» Wiederverwertbarkeit der eingesetzten Materialien

Vor- und Nachteile von selbsttätigen Regelarmaturen

 

Vorteile

Nachteile

» Weniger Komponenten
» Schnellere Installation
» Weniger Fachbereiche involviert
» Geringere Fehlerwahrscheinlichkeit
» Hohe Betriebssicherheit
» Höherer Aufwand bei Änderung des Sollwerts
 

Weiterführende Informationen

Mankenberg Order Service

Neu - Handbuch

 
Zum SeitenanfangSeite drucken