Be- und Entlüftungsventile / Be- und Entlüfter für Dauerbetrieb

Be- und Entlüfter für Dauerbetrieb

 Beschreibung

Be- und Entlüfter leiten Luft oder Gase aus Anlagen oder Rohrleitungen ohne Fremdenergie ab. Beim Entleeren der Anlagen arbeiten sie als Belüfter, dies kann durch ein Rückschlagventil verhindert werden.

Die Ent- und Belüfter EB 1.10 und EB 1.11 sind schwimmergesteuerte, robuste Geräte aus Sphäroguss oder Stahlguss für größere Luftmengen z.B. auf Kiesfiltern. Die Innenteile sind aus Edelstahl mit hervorragender Korrosionsbeständigkeit hergestellt. Die Ventildichtung ist bis 130 °C weichdichtend und bis 200 °C metallischdichtend ausgeführt. EB 1.11 ist mit seinem außenliegenden Schwimmer besonders für schäumende und verunreinigte Medien geeignet.

Die unkomplizierte Technik erleichtert Planung, Montage, Handhabung und Wartung im täglichen Industrieeinsatz.

Dauerentlüfter dürfen nicht überdimensioniert werden. Wird eine größere Nennweite gewählt, ist ggf. ein höherer Arbeitsdruckbereich mit entsprechend geringerem Durchsatz bei Betriebsdruck zu wählen. In Zweifelsfällen beraten wir gern.

Bei Filterbehältern ist der Entlüftungsstutzen häufig in der Mitte des Behälters. Bei großem Durchsatz und kleinem Abstand zwischen Verteiltrichter und Entlüfterstutzen trifft der Strahl des eintretenden Wassers in den Stutzen. Dies beeinträchtigt die Entlüfterwirkung und kann zu Wasserschlägen führen. Durch ein Prallblech oder exzentrische Lage des Entlüfterstutzens kann dies vermieden werden.

Beim EB 1.11 ist die mitgelieferte Schwimmerstangenführung so zu installieren, dass die Schwimmerstange senkrecht geführt wird. Sie darf die Hubbewegung des Schwimmers nicht behindern.

 Standard
» Handluftventil aus CrNiMo-Stahl (liegt aus Sicherheitsgründen lose bei und muss bauseits montiert werden)
» EB 1.11 mit Schwimmerstangenführung (bauseits zu installieren)
 Optionen
» Gummierung oder Kunststoffbeschichtung für aggressive Flüssigkeiten
» Rückschlagventil um ein Belüften zu verhindern
» Sonderausführungen auf Anfrage

Arbeitsdruckbereich bitte bei Anfragen oder Bestellungen angeben.

Bedienungsanleitung, Know How und Sicherheitshinweise müssen beachtet werden. Alle Druckangaben als Überdruck angegeben. Technische Änderungen vorbehalten.



Bedienungsanleitung Bedienungsanleitung
Know How Know How
Anfrageformular Anfrageformular
 

Weiterführende Informationen

Produkt Filter

Temperatur ° C
Anschluss DN
Nenndruck PN
Arbeitsdruck
Durchsatz Nm3/h
Anschluss G
Anschluss G Zoll
Zurücksetzen Filtern Filtern

Hier können Sie das Ergebnis Ihrer Suche mit allen zugehörigen Informationen speichern.

Ergebnisse speichern Ergebnisse speichern

Download Adobe Reader
Wir empfehlen den Download der aktuellen Version von Adobe Reader, um alle Funktionalitäten für Ansicht und Druck von PDFs sicherzustellen.
Neu - Auslegungssoftware

ValvePilot die Auslegungssoftware für Regelventile

 
Zum SeitenanfangSeite drucken